Bescherung kurz vor Weihnachten beim Luftsportverein

D MOGAVorfreude und Wehmut gleichermaßen herrschte in den vergangenen zweieinhalb Monaten in den Herzen der Ultraleicht-Piloten des Luftsportvereins Roßfeld e.V. (LSV), stand doch der Austausch des sehr zuverlässigen Ultraleichtflugzeuges bevor.

Im Sommer 2012 erwarb der LSV erstmals ein Ultraleichtflugzeug C 42 Typ B der Firma Ikarus COMCO mit derKennung ‚D-MAHY‘. Seine Zuverlässigkeit, Robustheit und das gutmütige Flugverhalten sprachen sich schnell herum und verlieh der Ultraleicht-Fliegerei auf dem Roßfeld kräftigen Auftrieb. Das Angebot der Ausbildung zum UL-Piloten auf diesem neuen Flugzeugtyp erschloß dem Verein einen neuen Kreis von ‚Fluginteressierten‘.Die UL-Fliegerei, bei einer vergleichsweise kurzen Ausbildungszeit von durchschnittlich nur einem Jahr bis zum Pilotenschein, ist auch für schmale Geldbeutel ein durchaus erschwingliches Hobby. Mit dem Einsatz der neuen Maschine im Jahr 2012 stieg die Zahl der Interessenten zum Erwerb der UL-Piloten Lizenz beim Luftsportverein Roßfeld deutlich an. Seit Beginn der Pilotenausbildung erlangten im Durchschnitt 2 Piloten pro Jahr ihre heiß begehrte UL- Pilotenlizenz. Dank einer guten Theorieausbildung im Winter und einer straffen Praxisausbildung rund ums Jahr ist es den ehrenamtlich tätigen Fluglehrern des Vereins bisher ausnahmslos gelungen, jeden UL-Flugschüler nach Abschluß seiner Ausbildung bereits im ersten Anlauf erfolgreich durch die Prüfungen zu begleiten. In all den Jahren hat die vom Verein in Eigenregie gewartete C 42 Typ B UL-Piloten, Fluglehrer und Flugschüler nie im Stich gelassen. Rund 250 Stunden pro Jahr war sie in den letzten 7 Jahren nicht nur im Schulbetrieb, sondern auch auf längeren Rundflügen durch ganz Deutschland und im angrenzenden Ausland zuverlässig unterwegs. Auf Norderney und Usedom war sie zu Gast, von den naheliegenden Alpen, dem Bodensee und dem Schwarzwald ganz zu schweigen. Jeder, der sie geflogen hat, mußte die ‚D-MAHY‘ unweigerlich ins Herz schließen, hat sie ihm doch viele schöne Flugerlebnisse vermittelt.
Im abgelaufenen Sommer wurde der Beschluß gefaßt, die C 42 Typ B ‚D-MAHY‘ nach siebenjährigem Einsatz durch eine baugleiche neue, in ihrer Aerodynamik deutlich verbesserte und an die aktuellen Zuladungsvorschriften von 560 kg Abflugmasse angepasste, C 42 Typ C zu ersetzen. Mit Vorfreude war man gespannt auf das Eintreffen der neuen Maschine. Am Dienstag, dem 17. Dezember war es nach über 8-wöchigem Lieferverzug soweit, die neue C 42 Typ C mit der Kennung ‚D-MOGA‘ setzte erstmals mit ihren Rädern auf dem Roßfeld auf. Mit der neuen C 42 C ‚D-MOGA‘ stellt der LSV seinen UL-Piloten, seinen Flugschülern und allen am Ultraleichtfliegen Interessierten wieder ein ausgereiftes Ultraleicht-Schulflugzeug zur Verfügung. Jederzeit kann im Verein die Ausbildung zum UL-Piloten, wie auch zum Segelflug- oder Motorseglerpiloten begonnen werden. Bezüglich weiterer Information wenden sich Luftsportinteressierte bitte per Mail an ausbildungsleiter[at]lsv-rossfeld.de an den Verein.


Für weitere Infos auf die Plakate klicken!
kachelmannwetter.com

Besucher

Insgesamt 76654

Aktuell sind 20 Gäste und keine Mitglieder online