img 6920Am Sonntag, den 13.07.2020 wurde erstmalig vom Roßfeld aus ein Streckenflug über 1014km geflogen. Unserem langjährigen Mitglied Kurt Sautter gelang dieser tolle Flug. Bereits um 9:33 Uhr erfolgte der Start. Dem folgte ein 10,5 stündiger Segelflug unter Ausnutzung von der Thermik mit Landung um 20 Uhr wieder auf dem Heimatfluggelände. Der Flug wurde über GPS-Daten aufgezeichnet und ausgewertet. Vom Roßfeld ging es zum Titisee als 1. Wendepunkt, anschließend durch den Schwarzwald, Kraichgau, Odenwald und Spessart bis Bad Brückenau als 2. Wende, dann weiter über Bad Kissingen, Bamberg, bis Nittenau Bruck in der Oberpfalz als 3. Wende, weiter über Regensburg, Donauwörth, Heidenheim, Donaueschingen als letzte Wende und zurück zum Roßfeld. Insgesamt wurden in 72 „Thermikblasen“ 18060m erstiegen welche dann in Flugstrecke umgesetzt wurden. Mit diesem Flug setzte Kurt Sautter eine neue Bestmarke fürs Fluggelände Roßfeld. Großräumiges und homogenes Wetter sind Voraussetzung für den Erfolg eines solchen Fluges. Segelfliegen zählt zu den umweltfreundlichsten Sportarten mit faszinierenden Erlebnissen.

Herzlichen Glückwunsch für diesen neuen Meilenstein am Roßfeld!

 

Zum Flug im OLC geht es hier.

2020 07 16 12 47 43 OLC Fluginformation   KurtSautter (DE)   12.07.2020


Für weitere Infos auf die Plakate klicken!
kachelmannwetter.com

Besucher

Insgesamt 129479

Aktuell sind 88 Gäste und keine Mitglieder online