Sven
Sven Thumm (links) mit dem Prüfer Jochen Frieß

Vergangenes Wochenende hat es auf dem Flugplatz Roßfeld Glückwünsche geregnet – Segelflugpilot Sven Thumm hat erfolgreich seine Ausbildung mit drei gelungenen Flügen im Rahmen der praktischen Prüfung beendet.
Schon immer war es ein Wunsch von Sven, einmal das Segelfliegen zu beginnen und nicht nur Modellflieger vom Boden aus zu steuern, sondern selbst im Flieger zu sitzen und dabei das unglaubliche Gefühl von Freiheit in der Luft zu erleben. Die Schwäbische Alb von oben zu betrachten ist ein Genuss - und dabei kann man (wenn das Wetter so will) selbst bestimmen, wohin man fliegen möchte.
2017, im Alter von 51 Jahren, gab es dann die Gelegenheit für Sven: zusammen mit seiner Tochter, die sich auch für das Fliegen interessierte, begann er das tolle Hobby. Jetzt hat er allen gezeigt, dass man auch noch mit 50 das Fliegen beginnen kann. Das kleine Battle mit seiner Tochter verlor er zwar, jedoch nur knapp – sie machte ihren Flugschein nur 3 Monate vor ihm.
Dem frischgebackenen Piloten stehen nun im Verein acht Segelflugzeuge zur Verfügung, mit denen er selbstständig nach Belieben entweder um den heimatlichen Flugplatz fliegen kann oder auch Strecken von mehreren hundert Kilometern zurücklegen kann.
Der LSV Roßfeld wünscht ihm ganz viel Spaß dabei und sagt nochmals: Glückwunsch!


Für weitere Infos auf die Plakate klicken!
kachelmannwetter.com

Besucher

Insgesamt 134884

Aktuell sind 90 Gäste und keine Mitglieder online