Anfahrt

Informationen zum Fluggelände Roßfeld
Telefon 07123/42786 (nur Sonn- und Feiertags während der Flugsaison)
Außerdem: Unser Vereinsheim ist während der Flugsaison an den meisten Sonn- und Feiertagen geöffnet, Öffnungszeiten siehe hier.
An schönen Tagen kann auch der im Freien in direkter Nähe zum Roßfelsen aufgebaute Wurststand dem hungrigen Wanderer eine "Roßfeldrote" (gegrillte rote Wurst) anbieten.

Ab Glems ist die Zufahrt zum Roßfeld für den öffentlichen Verkehr gesperrt.

An den ersten Sonntagen der Monate April bis November ist die Auffahrt für jedermann frei.

Wanderwege

Eine Wanderung aufs Roßfeld ist zwar anstrengend, weil Sie einige hundert Höhenmeter zurücklegen müssen. Entschädigt werden Sie aber mit einem wundervollen Blick über das Ermstal und bei gutem Wetter bis in den Schwarzwald. Außerdem können Sie am Wochenende den Segelfliegern zusehen oder als Passagier etwas Einzigartiges erleben. Besonders im Herbst sind Wanderungen reizvoll: die vielen Wälder rund ums Roßfeld leuchten in bunten Farben.
In unserer Wanderkarte haben wir Ihnen drei verschiedene Möglichkeiten von Wanderwegen zu unserem Fluggelände auf das Roßfeld farblich eingezeichnet.

Der einfachste Weg führt vom Parkplatz Gestütsgasthof St. Johann, der in einer Höhe von 760 m liegt, durch den Wald zu unserem in 800 m Höhe liegenden Vereinsheim. Die 2,7 km gehen sie bequem in ca. 40 Minuten.

Ein etwas anstrengenderer Weg ist von Neuhausen-Hardtsiedlung am Parkplatz Jahnheim, von dem aus Sie ca. 382 Höhenmeter über eine Entfernung von 3,9 km in ca. 90 Minuten wandern.

Einen ähnlich steilen Aufstieg gehen Sie vom Waldheim Dettingen. Auf eine Entfernung von 3,7 km überwinden Sie einen Höhenunterschied von ca. 300 Meter. Die Gehzeit dürfte etwa 90 Minuten betragen.
Wanderwege

Anflug

Das Fluggelände des LSV Roßfeld e.V.

Informationen zum Fluggelände Roßfeld

Telefon 07123/42786 (nur Sonn- und Feiertags während der Flugsaison)

Koordinaten: N 48°30´52`` , O 09° 20`08``

Landerichtung: 07 und 25

Zugelassen für: Windenstart, Flugzeugschlepp, Motorsegler (PPR), Ultraleichtflugzeuge (PPR)

Funkfrequenz : 122,475 MHz

Platzrunde : südlich

Beim Anflug zu beachten :
  • Segelflugbetrieb
  • Turbulenzen
  • Luftraum C/D und Segelflugregelung Stuttgart
  • Segelflug-ATIS: 134,50 MHz


Startarten für Segelflugzeuge : Winde, F-Schlepp

Kraftstoff : Super

Außerdem: Vereinsheim während der Flugsaison  an Sonn- und Feiertagen geöffnet, an schönen Tagen kann auch der im Freien in direkter Nähe zum Roßfelsen aufgebaute Wurststand dem hungrigen Wanderer eine "Roßfeldrote" (gegrillte rote Wurst) anbieten.

Dateien:
Anflugblatt Roßfeld Beliebt
05.02.2010 407.71 KB 2.586 Download


Anflug auf Landebahn 07

Anflug auf Landebahn 25
Für weitere Infos auf das Plakat klicken!
kachelmannwetter.com

Aktuell sind 16 Gäste und keine Mitglieder online

Sie sind Besucher Nr.

Mitglieder Login