ASK 21 D-7144

ASK21 D7144Seit Anfang 2016 befindet sich der Doppelsitzer ASK 21 D-7144 in unserem Flugzeugpark. Die ASK 21 ersetzt unsere D-0762, die 2015 verkauft wurde.

Duo Discus

DUO Discus D-2168 Der doppelsitzige DuoDiscus D-2168 wurde 1995 von der Fa. Schempp-Hirth gebaut und am 06.03.1995 fand der Erstflug auf dem Roßfeld statt. Seit diesem Tag hat unser Duo mit dem Wettbewerbskennzeichen RO und dem Taufnamen "Albatros" 1.510 Starts und 1.132 Stunden. Und es werden sicher noch viele hinzukommen.

C42 B

C42 thumbUltraleichtflugzeug D-MAHY vom Typ C42 B.
Die C42 ist mit über 1200 weltweit verkauften Flugzeugen das in Deutschland meistverkaufte UL Flugzeug und insbesondere in der Ausbildung sehr beliebt.

Junior SZD 51

Unser Junior D-4857, der 1999 gebaut wurde, hatte seinen ersten Flug auf dem Roßfeld am 18.04.1999. Er bekam von einigen Mitgliedern den Spitznamen "Saugnapf". Bis jetzt wurden auf ihm ca. 1020 Starts und ca. 631 Stunden geflogen.

Scheibe C Falke

D-KIFEEgon Scheibe entwickelte 1963/1964 den doppelsitzigen Motorsegler SF 25 „Motorfalke“ der zunehmend verbessert wurde. Der in Gemischtbauweise hergestellte Motorfalke wurde einer der ersten praxistauglichen und in Serie hergestellten Reisemotorsegler. Diese Flugzeugkategorie wird gerne als billige Alternative zum Motorflugzeug verwendet, bekommt aber zunehmend Konkurrenz durch Ultraleichtflugzeuge.

 

Ka 8 b

Unsere Ka8 b mit dem Kennzeichen D-0904 wurde 1972 gebaut und hat die Werknummer 8897. Sie ist das erste einsitzige Segelflugzeug, das von unseren Schülern geflogen werden darf und hat bis jetzt 3.115 Stunden bei 7.026 Starts.

Discus 2b

Der Discus 2 mit der Kennung D-9096 ist unser neuestes Flugzeug. Er wurde 2002 von der Fa. Schempp-Hirth gebaut und hatte seinen ersten Flug auf dem Roßfeld am 20.05.2002 und seit diesem Datum ca. 87 Starts und 157 Stunden. Das Wettbewerbskennzeichen lautet RM und er wurde am Bergfest 2002 auf den Namen "Metzabella" getauft.

 

ASK 13 D-7147

ASK13 D-7147In unserem Verein befinden sich zwei doppelsitzige Segelflugzeuge vom Typ ASK 13. D-7147 mit dem Taufnamen "Hutzelmännle" wird bei uns seit 1986 für Passagierflüge genützt. Die ASK hat in den Jahren ca. 5.988 Starts und 1.507 Stunden.

Discus B

Unser Discus mit dem Kennzeichen D-4508 wurde 1991 von der Fa. Orlican in der Tschechoslowakai gebaut und hat LR als Wettbewerbskennzeichen und wurde auf den Namen "Calverbühl" getauft. Auf ihm wurden seit seinem Baujahr ca. 877 Stunden bei ca. 577 Starts geflogen.Sein erster Flug auf dem Roßfeld fand am 27.04.1991 statt.

Für weitere Infos auf das Plakat klicken!
kachelmannwetter.com

Aktuell sind 19 Gäste und keine Mitglieder online

Sie sind Besucher Nr.

Mitglieder Login