Saisonbeginn
Blick aus dem Segelflugzeug aufs Roßfeld mit Dettingen im Hintergrund

Am vergangenen Osterwochenende wurde auf dem Roßfeld die Segelflugsaison eröffnet. Der erste Flugbetrieb fand zwar schon eine Woche zuvor statt, doch dabei konnten aufgrund von Schneefall nur wenige Starts durchgeführt werden. Diese konnten dann jedoch am langen Osterwochenende nachgeholt werden, an dem es zwar kalt, aber sonnig war. Durch das sonnige Wetter kamen auch bereits viele Wanderer aufs Roßfeld, um ihre erste Flugwurst vom Holzkohlengrill im neuen Jahr zu genießen.

Neben der Flugsaison laufen für 2022 auch bereits die Planungen für den Roßfelder Familientag auf Hochtouren. Dieser findet am 11. September auf dem Segelfluggelände Roßfeld statt. Auch in diesem Jahr gibt es wieder viel Interessantes für Jung und Alt, so zum Beispiel eine Flugzeugtaufe durch den Glemser Ortsvorsteher Andreas Seiz. Als weiteres Highlight gibt es wieder eine Oldtimer-Ausstellung, bei der zahlreiche interessante Fahrzeuge aus vergangenen Tagen erwartet werden. Vom schnittigen Zweirad über bärenstarke Traktoren bis zum schicken PKW ist alles dabei. Wer also einen betagten Traktor, „Käfer“, ein altes Motorrad, einen Deichselreiter, eine APE oder ein sonstiges historisches Gefährt besitzt, wird hier mit offenen Armen empfangen.

Neben dem Blick in die Vergangenheit spielen auch die mobile Gegenwart und Zukunft eine große Rolle am Familientag: Bei der Elektromobil-Ausstellung EmobilA wird die elektrifizierte Mobilität auf zwei und vier Rädern greif- und erlebbar. Zusätzlich können auch wieder moderne Campingfahrzeuge bestaunt werden – für viele eine tolle Inspiration für einen familienfreundlichen Urlaub.

Der Regio-Markt mit allerlei regionalen Produkten und Ausstellern war 2019 ein voller Erfolg – daher soll er in diesem Jahr noch vielfältiger und attraktiver werden. Zahlreiche Zusagen liegen bereits vor, und weitere Aussteller sind herzlich willkommen – Regionalvermarkter, junge sowie alteingesessene Betriebe und alle mit Bezug zum Thema „Schwäbische Alb und Familie“ können sich kostenlos präsentieren.

Die kleinen Gäste finden auf dem Gelände tolle Attraktionen wie eine Hüpfburg, preisgünstige Modellflugzeuge, ein Glücksrad und einen Luftballonwettbewerb.

Natürlich kommen alle Luftsportinteressierten ebenfalls auf ihre Kosten, denn der Luftsportverein stellt seine Flugzeuge aus und informiert über dieses schöne Hobby. Beginn ist um 9 Uhr und um 10 Uhr gibt es einen Open-Air-Gottesdienst vor der Flugzeughalle. Der Eintritt ist frei, kostenlose Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Also am besten schon mal den Termin 11. September vormerken - der Luftsportverein Roßfeld e.V. freut sich auf Ihren Besuch.


Für weitere Infos auf die Plakate klicken!
kachelmannwetter.com

Besucher

Insgesamt 171169

Aktuell sind 81 Gäste und keine Mitglieder online